Spielgruppe Starli

 

Ablauf Spielgruppen-Morgen

 

 

                   

 

 

Intro

 

 

Spielgruppe - Starli

2½ J. - Kindergarten

 

 

Mini - Starli

1½ J. - 3 J.

 

 

Ablauf

Spielgruppe - Starli

 

 

Eingewöhnungs -

Phase

 

 

Spielgruppe - Plus

 

 

Über mich

 

 

Ferien - Plan

 

 

Kontakt - Adresse

 

 

 

 

 

 

Jeden Morgen wird in der Spielgruppe Starli gewerkt, gebastelt, gemalt oder andere kreative Erfahrungen gesammelt. Mit dem Sinn und Zweck, dass die Kinder das was sie gestalten, selber machen (hilf mir es selbst zu tun , Maria Montessori) und es auch dann fertig ist, wenn die Kinder es als fertig ansehen.

 

Es geht nicht ums Endprodukt vielmehr geht es darum die Kinder zu fördern im Umgang mit den verschiedenen Materialien wie, Farbe, Leim, Knet, Holz, Papier etc.

 

Natürlich auch das Lernen mit Schere, Pinsel, Stüpferli umzugehen und die Feinmotorik sowie die Freude am Kreativen gestalten und tun zu fördern.

 

Wir essen gemeinsam Z`nüni. Dabei werden die Znünitaschen der Kinder mit einem Anfangsritual jedes Mal hervor „gezaubert“. Die Kinder sitzen zusammen am grossen Tisch und essen gemeinsam in der Gruppe.

 

In der Spielgruppe wird jeden Tag eine Geschichte erzählt. Die Kinder sitzen dabei im Kreis und hören zu, dabei werden die sprachlichen Fähigkeiten gefördert, Phantasien werden angeregt die Kinder können nach mehrmaligem hören derselben Geschichte auch helfen den Inhalt wieder zu geben.

 

Im Kreis werden auch Sing und Sprechspiele gemacht, und durch Bewegung Rhythmik und Tanz die Motorik gefördert.

 

Zum Schluss werden auch immer ein paar Spiele mit der ganzen Gruppe gemacht, dies zur Vorbereitung für den Kindergarten. Mit Bild Erkennenungs-Spielen welcher Gegenstand ist das und für was wird er gebraucht, was gehört zusammen, Tiere, Früchte, Gemüse erkennen. Farben und Zahlen benennen. Seh - Hör und Riech Spiele Tast Spiele und vieles mehr.